Es sind eindrucksvolle Erhebungen in der sonst eher flachen Landschaft und vom Menschen geschaffene Gebirge. Die Berge von nacktem Gestein als Nebenprodukt aus dem Bergbau sind zumeist rekultiviert und ideale Aussichtspunkte, Naherholungsgebiete und grüne Oasen inmitten dem dichtbesiedelten Ruhrgebiet. Das Spektrum reicht von monumentalen Landschaftsbauwerken und Tafelbergen von der halben Höhe des Eiffelturms über Wald- und Wiesenhalden aus dem frühen Bergbau bis zu abgetragenen Halden, die überbaut wurden.

Dieses Portal stellt über 200 Bergehalden und ausgesuchte Deponien und andere künstliche Landschaftsbauwerke im Ruhrgebiet in ausführlichen Artikeln mit zahlreichen Fotos und einer detaillierten Anreisebeschreibung für verschiedene Verkehrsmittel vor. In vielen Dokumentationen sind Detailkarten mit Reliefbildern oder Gestern-Heute-Vergleiche mit historischem Kartenmaterial zu finden.

Beginnen Sie die Haldentour an der Ruhr mit der Wahl einer der folgenden Rubriken:

Auf die Halden im Ruhrgebiet    Zu den allgemeinen Informationen über Halden     Zu den Halden-Rekorden    Ehemalige Halden

Themenseite Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet    Zu den Landmarken     Kontakt & Impressum    Linktipps

   

11.08.2018: Halde Massen
Eine Einladung zum Richtfest in Unna-Massen. Viel zu früh vor Ort. Durchaus beabsichtigt. Eine gute Gelegenheit, mal wieder an der Halde der Zeche Massener Tiefbau auf der Stadtgrenze von Dortmund und Unna vorbeizuschauen. Hier steht nur noch ein kleiner Rest von Halde, die größtenteils dem Bau der Autobahn A44 geopfert wurde. Dennoch ist sie heute eine kleine Grünanlage.

Trocken war es vor allem. Trockenes Gras, die Bäume haben sogar Laub abgeworfen. Die Halde verkörpert den trockenen Sommer des Jahres 2018. Startende Flugzeuge vom Dortmunder Flughafen durchbrechen die Stille und lassen sich gut beobachten, sonst ist bei der Hitze tagsüber kein anderer Mensch unterwegs. Der Beitrag zur Halde hat neue Fotos erhalten. Einen Bild-Vergleich zwischen damals (große Halde) und heute (Haldenrest) hatte sie schon vorher.

Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Blick von der Halde Prosperstraße auf die Kokerei Prosper.

Anreise, Navigation, GPS & Co. in den Dokumentationen
Jeder Bericht zu den Sehenswürdigkeiten und Bergehalden auf den Internetseiten besitzt ausführliche Informationen zur besten Anreise mit dem Auto, dem Zug oder Fahrrad. Einige nützliche und zusätzliche Hinweise dazu bietet die folgende Informationsseite. Sie erklärt, was die GPS-Koordinaten bedeuten und was bei der Navigation zu beachten ist. Und auch die Nennung der Bushaltestelle VOR dem eigentlichen Ziel bekommt ihre Bewandtnis.

Anreise zu den beschriebenen Zielen

Aktuelle Anzahl dokumentierter Halden und Deponien: 

   

05.08.2018: Halde König Ludwig VII / VIII
Seit inzwischen fast 10 Jahren werden auf diesen Webseiten Bergehalden beschrieben und je nach Wert des Besuchs mehr oder weniger ausführlich mit Texten und Fotos dokumentiert. Es wird immer schwieriger, mit neuen Objekten zu überraschen – die meisten sind einfach schon Teil der Webseiten. Es gibt noch ein paar Halden, die insbesondere aufgrund ihrer Unzugänglichkeit oder Verboten des Betretens noch nicht beschrieben sind. Erst mit der Eröffnung des neuen Abschnitts der König-Ludwig-Trasse als Radweg in diesem Jahr ist eine weitere Halde der Zeche König Ludwig "erlebbar" geworden. Sie liegt direkt am Radweg und ragt etwa zehn Meter unter dichter Bewaldung mit steilen Böschungen in die Höhe. Sie ist Teil des neuen Beitrags über den Radweg.

Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Eine Achterbahn auf einer alten Deponie. Einmalig und nur im Ruhrgebiet.

01.08.2018: Die Achterbahn auf der Halde
Auch die Großskulptur "Tiger & Turtle" auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe im Duisburger Angerpark gehörte zu den Zielen, die ich mit den Freunden aus Berlin besucht habe. Das beeindruckende Bauwerk ist einfach ein Muss und hat auch den Gästen sichtlich Freude bereitet. Auch bei diesem Besuch sind einige neue Fotos entstanden, die ich im Beitrag zu "Tiger & Turtle" ergänzt habe. Dazugekommen ist außerdem ebenfalls eine neue Übersichtskarte und eine aktualisierte Anreisebeschreibung. Erschreckend ist angesichts der andauernden Hitze der Bildvergleich zwischen Juli 2012 und 2018, der die aktuelle Trockenheit im Lande gut widerspiegelt.

Halden Direkt zur Doku

Ältere Meldungen der Startseite befinden sich im  Archiv .

Von den Halden zwitschert es: Keine Haldendoku oder News dieser Internetseite verpassen – und anderes mehr zum Ruhrgebiet lesen Zur Rubrik Ehemalige Halden

Letzte Änderung auf diesen Seiten: 11.08.2018
(c) S. Hellmann, M.Sc. • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr